user_mobilelogo

Lieber Patient liebe Angehörige,

  • sie waren bei Ihren behandelnden Arzt und dieser hat der den Verdacht geäußert
  • auf ein über einen bestehenen Raumfordung in Ihren Kopf ist die da nicht hingehört.

 

  • Ich verstehe das es für Sie und Ihre Angehörigen bestimmt ein Schock war.
  • Sicher gehen Ihnen jetzt viele Fragen durch den Kopf.
  • War warum ich? Ich habe doch immer gesund gelebt.
  • Wo kommt das her ?
  • Das ist normal das Sie sich das Fragen.
  • Erst mal wichtig Ruhe bewaren und bitte nicht gleich Dr. Googel fragen.
  • Vertrauen Sie auf Ihren behandelnden Arzt!

Gerne können Sie über das Kontaktforumular Kontakt zu uns auf nehmen, wir melden uns bei Ihnen oder bei Ihren Angehörigen. Gerne begleiten wir Sie auch zu Ihren nächsten Termin. Hier schon einige Fragen für das nächste Arztgespräch.

Machen Sie sich einen Zettel mit Ihren Fagen an den Arzt und nehmen Sie diesen mit zum Gespräch so können Sie keine Frage vor Aufregung vergessen. Sie schaffen es!


Verdacht auf Hirntumor

  • Mit welchen Untersuchungsmethoden lassen sich Hirntumoren feststellen?
  • Wo werden die Untersuchungen durchgeführt? Muss ich ins Krankenhaus?
  • Muss ich mich auf die Untersuchungen vorbereiten?
  • Wie laufen die Untersuchen ab?
  • Haben die Untersuchungen Nebenwirkungen oder Risiken?
  • Wie lang muss ich auf die Untersuchungsergebnisse warten?
  • Wer informiert mich über den Befund?
  • Bekomme ich einen Kurzbefund direkt nach der Untersuchung ?